Panel öffnen/schließen

Bernloh

Bernloh wurde urkundlich erstmals im Jahre 1173 (damals unter dem Namen Pernlohe) erwähnt. Der Ort liegt zwischen Oberwarngau und Wall und war neben dem Kloster Tegernsee ab ca. 1461 teilweise den Eurasburgern (bei Wolfratshausen) lehenspflichtig.

Vermutlich wurde der Ort durch Bedienstete des Klosters Tegernsee gegründet. Im Jahre 1340 findet sich ein Eintrag des Neuburger Urbaramtes, der einen "Chunradus von Pernloch" als Bewohner des heutigen Saliterhofes ausweist.

Im Gegensatz zu den umliegenden Orten, waren die Bewohner von Bernloh überwiegend Gewerbetreibende (Saliter, Schuster, Schneider, Wagner, Drechsler usw). Erst später entstanden bäuerliche Betriebe, die auch heute noch das Ortsbild prägen.

Entstehung des Ortsnamens

1173/80 Pernlohe

1217/42 Pernlohe

1353 Perenloch

ca. 1340 Pernloch

1453 Perenloch

1516 Pernlouch

1732 Pernloh