Panel öffnen/schließen

Wallfahrtskirche Allerheiligen

Die Allerheiligen Kirche zu Warngau wurde ab 1476 urkundlich erwähnt

Direkt an der alten Landstraße, die Oberwarngau in früheren Zeiten mit dem Kloster Tegernsee verband, steht die Wallfahrtskirche Allerheiligen. Sie ist 1476 erstmals urkundlich erwähnt. Ihre Funktion als Wallfahrtskirche ist seit dem Ende des 17. Jahrhunderts belegt. Aus dieser Zeit stammt auch eine Votivtafel im Kircheninneren.

Das heutige Gotteshaus hatte zwei Vorgängerbauten aus dem 15. und beginnenden 16. Jahrhundert. seine endgültige barocke Gestalt erhielt es zwischen den Jahren 1739 und 1754.